Buddhistisches Tor Berlin

Tod von Bhante Urgyen Sangharakshita

Wir möchten euch die traurige Nachricht mitteilen, dass Urgyen Sangharakshita, der Gründer unserer buddhistischen Gemeinschaft am 30. Oktober 2018 um etwa 11 Uhr morgens gestorben ist.

Sangharakshita war kürzlich an einer Lungenentzündung erkrankt und starb letztlich an einer unheilbaren Blutvergiftung.

In den vergangenen Tagen haben wir diesen Anlass dadurch gewürdigt, dass wir eine meditative und reflektive Stimmung im Buddhistischen Tor kultivierten und unsere Aufmerksamkeit auf Sangharakshita und seine Qualitäten richteten. Dazu gab es eine Reihe von besonderen Veranstaltungen im Buddhistischen Tor.

Die Beisetzung hat am 10. November in Adhisthana stattgefunden und auch wir hier im Buddhistischen Tor Berlin haben uns feierlich von Bhante Sangharakshita verabschiedet an einem Tag mit Meditation, Lesungen, Lob des Guten und einer feierlichen 7-fältigen Puja.

Nachruf
Sangharakshita: Ein kurzer Abriss seines Lebens und Lehrens, Nachruf von Vishvapani

Erinnerungen
Unter thebuddhistcentre.com/sangharakshita gibt es eine Seite, auf der ihr Erinnerungen oder Botschaften der Wertschätzung für Bhante posten könnt. Das kann auch gerne auf Deutsch sein.
Die Beisetzungsfeierlichkeiten in Adhisthana sind ebenfalls auf dieser Seite dokumentiert.