Buddhistisches Tor Berlin

Öffentlicher Vortrag: »Abenteuer Aufbruch!«

  • Mai 07

    Beginn: Di, 07.05.2019, 19:00 Uhr

    Ort: Grimmstraße 11B-C, 10967 Berlin-Kreuzberg

Öffentlicher Vortrag am 7. Mai

»Abenteuer Aufbruch! Wie kann ein Leben aussehen, das im 21. Jahrhundert in der westlichen Welt der Lehre des Buddha folgt?«

Siddhartha Gautama entdeckte vor ca. 2500 Jahren ein völlig neues Bewusstsein, das vollkommene Freiheit, ein gänzlich offenes Herz und unübertroffene Klarheit ermöglicht, ein Buddha war geboren. Und er lehrte einen Pfad, der dieses Bewusstsein hervorbringt.
Er ermutigte dazu, aufzubrechen und in die »Hauslosigkeit« zu gehen. Das bedeutete, hauslos umher zu ziehen, von Almosen zu leben und das ganze Leben der Suche nach diesem neuen Bewusstsein und dem Training des Geistes zu widmen, in Gemeinschaft mit anderen.
Wie können wir heute, in einer Welt, die keine solche Tradition entwickelt hat, die immer mehr polarisiert ist zwischen dogmatischen alten Religionen und ebenso dogmatischem Säkularismus, sowie fortschreitendem Materialismus und Individualismus ein Leben leben, dass dieses Abenteuer Aufbruch erlaubt?

Von Viryadhi

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, an einer gemeinsamen Meditation teilzunehmen. Für Einsteiger wird es eine Einführung in Meditation geben.

Alle sind herzlich eingeladen!

Keine Anmeldung erforderlich.
Teilnahme auf Spendenbasis (Spendenempfehlung: €10)