Buddhistisches Tor Berlin

Darya Dadykina (Klavier)

  • Aug 10

    Beginn: Fr, 10.08.2018, 19:30 Uhr

Klavierkonzert im Buddhistischen Tor Berlin

Freitag, 10. August, 19:30 Uhr


Foto © Arwid Lagenpusch

Darya Dadykina (Klavier)

Bach – Preludium und Fuge WTC I b-moll BWV 867
Haydn – Sonate C-dur Hob XVI:50
Chopin – Etude a-moll op. 25 No. 11
Scriabin – Etude cis-moll op.42 No.5
Enescu
– Sonate No.3 op.24 D-dur
Beethoven
– Sonate c-moll op.111
Medtner – Märchensonate c-moll op.25 No.1

Konzert auf Spendenbasis im Buddhistischen Tor Berlin. Alle sind herzliche eingeladen. Keine Anmeldung erforderlich.

 

Darya Dadykina wurde 1991 in Kiew (Ukraine) geboren. Sie erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 9 Jahren. Ihre formelle musiklische Ausbildung begann an der Lysenko Musikschule für Hochbegabte. Anschließend studierte sie bei Prof. Valery Kozlov an der Nationalen Ukrainischen Tschaikowski-Musikakademie. Ihr Master Diplom erwarb sie bei Prof. Susanne Grützmannan an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin. Im Jahr 2015 war sie Stipendiatin der Fondation Clavarte.

Darya Dadykina hat bei verschiedenen Wettbewerben Preise erhalten. Unter anderen beim W. Krainew Wettbewerb für Junge Pianisten in der Ukraine (2008), dem Wettbewerb „Die Neuen Namen“ (Russland, 2008) und dem Bremer Klavierwettbewerb (2012). Wichtige Anregungen für ihr Spiel erhielt sie bei Meisterkursen von T. Dussaut, B. Goetzke, E. Rzhanov, S. Edelman, V. Rudenko, P. Badura-Skoda, M. Ferrati, B.Bloch, O. Yablonskaya, P. Lang, F. Bidini, R. Levin und L. Zilberstein. Konzertauftritte hatte sie bereits in der Ukraine, Russland, Weißrussland, Usbekistan, China, Griechenland, Italien, Deutschland, Österreich und Spanien. Zur Zeit bereitet sie sich Prof. Jochen Köhler am Musikinstitut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf das Konzertexamen vor. Darya ist Mitbegrunderin der Internationalen Nikolaj Medtner Gesellschaft (Berlin, 2017).

www.daryadadykina.com