Buddhistisches Tor Berlin

Übersicht 2018

Hier findest du eine Übersicht der für 2018 geplanten Kurse und Retreats.

 

Einführungskurse Meditation und Buddhismus

7-wöchige Kurse, dienstags, 19 Uhr
Kursbeginn: 9. Januar, 6. März, 8. Mai, 3. Juli, 4. September und 30. Oktober

Weitere Infos zu den Kursen.

 

Level-2-Kurse (Voraussetzung: absolvierter Einführungskurs)

7-wöchige Kurse, dienstags, 19 Uhr
Kursbeginn: 9. Januar, 6. März, 8. Mai, 3. Juli, 4. September und 30. Oktober

Weitere Infos zu den Level-2- Kursen.

 

Feiern im Buddhistischen Tor Berlin

So. 18. Februar: Parinirvana-Tag
So. 27. Mai: Buddha-Tag
So. 29. Juli: Dharma-Tag
So. 26. August: Sangharakshita-Puja
Di. 18. September: Padmasambhava-Tag
So. 25. November: Sangha-Tag

 

Retreatvorschau
(Hier können sich noch Änderungen ergeben. Bitte Informationen im Newsletter beachten. Wenn nicht anders angegeben, finden die Retreats in Strodehne an der Havel statt.)

Fr./So. 5. – 7. Januar: Wochenendretreat (Einsteiger)
Fr./So. 23. – 25. Februar: Wochenendretreat (Einsteiger)
Sa./So. 24. März – 2. April: Frühlingsretreat (Vertiefung)
Fr./So. 20. – 22. April: Wochenendretreat (Einsteiger)
Fr./So. 22. – 24. Juni: Wochenendretreat (Einsteiger)
Fr./Fr. 3. – 10. August: Sommerretreat (Vertiefung)
Fr./So. 14. – 16. September: Wochenendretreat (Einsteiger)
Fr./So. 16. – 18. November: Wochenendretreat (Einsteiger)
Fr./Fr. 21. Dezember – 4. Januar 2019: Winterretreats

_________
Einsteiger: Diese Retreats eignen sich für Leute, die vorher noch nicht auf Retreat gewesen sind und wenden sich besonders an Absolventen und Absolventinnen der einführenden Kurse und Wochenenden.
Vertiefung: Diese Retreats sind für Freunde des Buddhistischen Tors Berlin, die mit unseren beiden Meditationen vertraut sind und schon Retreaterfahrung in der Gemeinschaft Triratna haben. Nähere Informationen findest du bei den entsprechenden Veranstaltungs-Ankündigungen.

Ein wichtiger Hinweis
Wir weisen darauf hin, dass die Übung von Meditation eine allgemeine psychische Stabilität voraussetzt. Falls du in psychiatrischer Behandlung bist oder vor kurzem warst oder wenn für dich eine psychiatrische Diagnose vorliegt, solltest du nicht ohne Rücksprache mit deinem Arzt an Meditationsveranstaltungen teilnehmen.