Buddhistisches Tor Berlin

Spirituelle Freundschaft

„Spirituelle Freundschaft ist das halbe spirituelle Leben!” – „Nein, Ananda, sage das nicht. Spirituelle Freundschaft ist nicht das halbe, sie ist das ganze spirituelle Leben!“ (Der Buddha)

Wie für das Leben im Allgemeinen gilt auch für die buddhistische Übung: jeder Mensch steht in Beziehung zu anderen. Die Buddhistische Gemeinschaft Triratna besteht aus Menschen, die versuchen, buddhistische Ideale in ihrem Leben einen Platz zu geben und ihren Beziehungen untereinander.

Langfristig gelingt es nur wenigen Menschen, die Lehre des Buddhas alleine – ohne Lehrer oder Gemeinschaft – wirkungsvoll zu üben.

Spirituelle Freunde ermutigen uns durch persönliche Kommunikation und durch Vorbild-Geben dessen, was wir selbst sein können. Sie halten uns auch den Spiegel vor und helfen dadurch, dass wir uns selbst realistischer sehen, beurteilen und dadurch fest auf dem Boden der Wirklichkeit stehend Schritte machen können.

Zu sehen, dass man mit seinem Mensch-Sein, mit den Sorgen und Freuden nicht alleine ist schafft eine Perspektive von natürlichem, realistischem Selbstvertrauen. Dieses wächst in wahre Empathie und schließlich in Weisheit, wahren Altruismus. Wir leben und üben nicht nur für uns selbst, sondern mit anderen und für andere, zum Wohle aller Wesen. Wir artikulieren uns, hören zu und formen uns und die Beziehungen dadurch: Unser Mensch-Sein blüht in den Beziehung zu anderen.

In der Gemeinschaft Triratna wird der große Wert bedeutungsvoller Kommunikation und Beziehungen untereinander gesehen. In spirituellen Freundschaften teilen Menschen ihre Erfahrung mit der Lehre des Buddha, ihre Inspiration und auch die Herausforderungen, vor die sie die Übung im Alltag stellt. Dabei kommen Menschen der unterschiedlichsten Erfahrungstiefen zusammen: von interessierten Besuchern über erfahrene Übende zu langjährigen Angehörigen des Ordens Triratna.

Echte Beziehungen und Kommunikation können entstehen, wenn sich Menschen auf einer Basis von Freundlichkeit, Großzügigkeit und Unterstützung begegnen. In der Gemeinschaft Triratna wird jeder ermutigt, selbst ein spirtueller Freund zu werden und dadurch an der Gemeinschaft Triratna teilzuhaben.