Buddhistisches Tor Berlin

Spätsommerfest im Buddhistischen Tor Berlin

  • Sep 06

    Beginn: So, 06.09.2015, 13:30 Uhr

    Ort: Grimmstraße 11B-C, 10967 Berlin-Kreuzberg

SPÄTSOMMERFEST

Sonntag, 6. September.

An diesem Nachmittag und Abend wird das Buddhistische Tor Berlin seine Türen zum Spätsommerfest öffnen. Motto ist in diesem Jahr »Buddhismus und Kunst«. Zwischen den Schnupper-Angeboten sorgt das Kuchen-Buffet für süße Energie und ein ‚Dharma-Quizz‘ für Kurzweil. Informationsangebote über das Buddhistische Tor Berlin und die Hilfsorganisation karuna Deutschland e.V. stehen zur Verfügung. Im Keller unter dem Buddhistischen Tor kann die Ausstellung ‚Erleuchtete Weibsbilder‘ der Pop-Art-Künstlerin Mahara besucht werden.

Gegen Abend gibt es eine kurze Einführung zum Thema Kunst und Buddhismus, vegane Snacks und ein Musik-Event beenden das Fest. Zum ersten mal wird der Flügel im Schreinraum des Buddhistischen Tors dort öffentlich erklingen: die Pianisten Georgy Tchaidze und Nadezda Pisareva werden im Buddhistischen Tor Berlin zu Gast sein.

Programm:

13:30 Uhr: Türen offen

14 Uhr: Einführung in Meditation

14 Uhr: Workshop: Bringing Mindfulness into Yoga (in English)

15 Uhr: Einführung in Meditation

16 Uhr: Einführung in Meditation

16:30 Uhr: Auflösungen des ‚Dharma-Quizz‘

17 Uhr: Einführung in Meditation

17 Uhr: Workshop: Stressreduzierung durch Achtsamkeit

ab 17:30 Uhr: vegane Snacks

18 Uhr: Vortrag ‚Buddhismus und Kunst‘

19 Uhr (bis ca. 20 Uhr):

Georgy Tchaidze und Nadezda Pisareva Universität der Künste Berlin

Konzertmusik zu vier Händen am Klavier

georgy_nadja

 

 

 

 

Maurice Ravel
Ma Mère L’Oye (fünf Stücke für Kinder)

Robert Schumann
Bilder aus Osten, 6 Impromptus, op.66

Maurice Ravel
Rapsodie Espagnole

Konzert auf Spendenbasis    
Alle Musikfreunde sind herzlich willkommen
Keine Reservierung erforderlich

Für deine Fragen kontaktiere uns gern über das Kontakformular >>