Buddhistisches Tor Berlin

Klavierabend mit Georgy Tchaidze: Freitag, 2. März 2018, 19.30 Uhr

  • März 02

    Beginn: Fr, 02.03.2018, 19:30 Uhr

    Ort: Grimmstraße 11B-C, 10967 Berlin-Kreuzberg

Das Buddhistische Tor Berlin lädt zu einem Chopin – Klavierabend ein!

Der Pianist Georgy Tchaidze wird Chopin spielen:

Impromptu , op. 51   
Zwei Nocturnen, op.27   
Ballade, op. 52   
4 Mazurken, op.30   
Sonata op.58

Georgy Tchaidze wurde 1988 in St. Petersburg geboren, und wurde bei vielen renommierten internationalen Wettbewerben mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter erste Preise beim 2015 Top of the World International Klavierwettbewerb (Tromsø, Norwegen) und dem Internationalen Klavierwettbewerb 2009 (Calgary, Kanada). Er trat regelmäßig bei großen Musikfestivals auf, darunter Piano aux Jacobins (Frankreich), Toronto Summer Music und Ottawa International Chamber Music (Kanada), Kissinger Sommer und Young Euro Classic in Deutschland und Verbier und Septembre Musicale in der Schweiz.

Er fährt regelmäßig mit dem Cecilia String Quartett nach Kanada und spielt mit seiner Frau Nadezda Pisareva Duo Klavier. Er hat weltweit an bekannten Orten gespielt, darunter Konzerthaus Berlin, Glenn Gould Studio in Toronto, Het Concertgebouw in Amsterdam, Nationales Zentrum für darstellende Kunst in Peking, Shanghai Oriental Arts Center und Carnegie Hall in New York. Er hat drei Aufnahmen auf dem Label Honens.

Er studierte an der Moskauer Tschaikowski Staatskonservatorium mit Sergey Dorensky für seinen Bachelor-Abschluss und erwarb seinen Master-Abschluss an der Hochschule der Künste Berlin mit Klaus Hellwig.

Alle sind herzlich eingeladen, keine Anmeldung nötig!
Konzert auf Spendenbasis.