Buddhistisches Tor Berlin

Baufortschritt – das Dach ist fertig

Triratna Berlin hat 2009 Räume des ehemaligen Krankenhauses Am Urban gekauft. Hier soll ein neues Zentrum für Meditation und lebendigen Buddhismus entstehen.

Die feierliche Einweihung des neuen Buddhistischen Tors Berlin findet am 1. und 2. September 2012 statt.
Von uns aus kann es jetzt regnen. Das Dach über unserem neuen großoen Schreinraum ist fertig saniert und die Glaselemente sind eingebaut.

Innen werden jetzt die Trockenwände gebaut. Auf den Bildern sieht man die Durchgänge zwischen dem großoen Schreinraum und dem angrenzenden „Seminarraum“ größtenteils schon geschlossen.

Auch die Trockenwände fü die Schranknischen entstehen.

Das rechte untere Foto zeigt den Blick vom „Seminarraum“ Richtung Eingangsbereich (der Treppendurchgang in den Keller ist noch verschlossen) und Empfangsraum. Ein großes Fenster – neben der Tür – wird den Empfangsraum optischmit dem Eingangsbereich verbinden.

Auch draussen gehen die Bauarbeiten weiter: An der Ecke Urbanstraße/Grimmstraße entsteht ein neues Gebäude, welches das ganze Gelände des ehemaligen Urbankrankenhauses arrondiert.